Angaben zu Autoren und Sponsoren finden Sie am Ende des Beitrags.

Patient*innen mit Darmkrebs: Teilnahme an Studien sinnvoll

Zum Darmkrebs gab es auf dem diesjährigen amerikanischen Krebskongress erneut zahlreiche Studienergebnisse, die für Patient*innen wichtig sind. Prof. Dr. Reinacher-Schick geht unter anderem auf neue Daten zu genetischen Darmkrebs-Untergruppen ein. Besonders zu den sogenannten Mikrosatelliten-instabilen Tumoren gibt es Neuerungen: Seit vergangenem Jahr ist eine Immuntherapie der neue Behandlungsstandard für Patient*innen mit Metastasen. Die Therapie zeigt eine sehr gute Wirksamkeit. Die Expertin geht weiterhin u.a. auf die medikamentöse Behandlung von Patient*innen mit metastasiertem Darmkrebs und BRAF-Mutation ein und präsentiert Neuheiten zu frühem Darmkrebs und zum Enddarmkrebs.

Prof. Reinacher-Schick ruft Patient*innen mit Darm- und Enddarmkrebs dazu auf, sich an Studien zu beteiligen.

Im Gespräch: Prof. Dr. Anke Reinacher-Schick (Bochum)

 

(ms)

Letzte inhaltliche Aktualisierung am 16.06.2021

Mehr zum Thema Darmkrebs:

Zuletzt aufgerufen am: 26.10.2021 09:17