Angaben zu Autoren und Sponsoren finden Sie am Ende des Beitrags.

Schwarzer Hautkrebs: Adjuvante Therapien bewähren sich in Langzeitbeobachtungen

Adjuvante Behandlungen haben sich beim Melanom auch in Langzeitbeobachtungen bewährt. Das bedeutet für Patienten/innen, dass über drei bis fünf Jahre eine Risikoreduktion von rund 50 Prozent bestehen bleibt. Die Studienergebnisse zeigen zudem: Beim Nachoperieren des Primärtumors und Vorliegen von regionären Lymphknotenmetastasen „geht es weg von radikal chirurgischen Ansätzen, hin zur Immuntherapie“, so Prof. Berking.

Interview mit Prof. Carola Berking (Erlangen) für Patienten – ASCO Annual Meeting 2020

Mehr zum Thema Hautkrebs:

Letzte inhaltliche Aktualisierung am 08.06.2020

Zuletzt aufgerufen am: 02.07.2020 14:57