Adjuvante Therapie und neue Wirkstoffe beim metastasierten Melanom

Prof. Stephan Grabbe (Mainz) im Interview – Post ASCO Melanom 2019

Die adjuvante Therapie mit BRAF- und MEK-Inhibitoren oder PD1-Hemmern bringt deutliche Vorteile beim lokal metastasierten Melanom. Prof. Grabbe resümiert: „Man sollte allen Patienten im Stadium 3 eine adjuvante Therapie anbieten“. Der Experte fasst außerdem neue Daten zur Therapie des metastasierten Melanoms zusammen.

Aktualisiert am: 06.12.2019 10:42