Metastasiertes Kolorektalkarzinom: mFOLFOXIRI + Panitumumab erhöht Ansprechrate

Erstlinien-Therapie beim mCRC - ASCO Annual Meeting 2018
Patienten mit metastasiertem RAS-Wildtyp Kolorektalkarzinom und primär inoperablen Metastasen erhalten als Standardtherapie eine Dreifach-Chemo mit einem EGFR-Inhibitor. In der VOLFI-Studie, einer Phase-II-Studie der AIO, wurde überprüft, ob das 4-fach Chemotherapie-Schema FOLFOXIRI kombiniert mit dem EGFR-Inhibitor Panitumumab gegenüber FOLFOXIRI alleine die Ansprechrate erhöht. Fachberatung: Prof. Michael Geißler, Esslingen

Aktualisiert am: 20.11.2018 13:10