Nierenzellkarzinom: Erste Studiendaten zu Kombinationstherapien

Im Gespräch: Prof. Jürgen Gschwend (München)  – ASCO Annual Meeting 2017

Kombinationstherapien aus Tryrosinkinase-Inhibitoren und Immuntherapeutika– so Prof. Jürgen Gschwend im Interview – könnten künftig eine interessante Option für Patienten mit Nierenzellkarzinom werden. Erste Ergebnisse aus Phase1- und 2-Studien vom ASCO Kongress 2017 deuteten zumindest darauf hin. In der Adjuvanz konnte jedoch weiterhin kein Vorteil von Tyrosinkinase-Inhibitoren gegenüber Placebo gezeigt werden.

Aktualisiert am: 20.10.2017 17:07