10 Jahre Letrozol: Lebensqualität bleibt erhalten

Keine Nachteile bei postmenopausalen Frauen mit frühem Brustkrebs

Die Verbesserung des rezidivfreien Überlebens bei einer verlängerten Letrozol-Therapie geht nicht zulasten der Lebensqualität. Dies zeigt eine Auswertung der Studie MA17.R Es gab keine signifikanten Unterschiede bei der Lebensqualität insgesamt und der menopausenspezifischen Lebensqualität im Vergleich mit Placebo. Fachberatung: Prof. Diana Lüftner, Berlin.

Aktualisiert am: 13.12.2017 17:19