Chemotherapie beim fortgeschrittenen Leberzellkarzinom unwirksam

Kein Überlebensvorteil durch Zugabe von Doxorubicin zu Sorafenib

In einer Phase-II-Studie hatte sich gezeigt, dass Patienten mit fortgeschrittenem hepatozellulärem Karzinom (HCC) signifikant länger lebten, wenn zur Standardtherapie Sorafenib noch Doxorubicin hinzugegeben wurde. Eine beim ASCO Annual Meeting 2016 präsentierte Phase-III-Studie konnte dieses Ergebnis nicht verifizieren. Fachberatung: Prof. Florian Lordick, Leipzig.

Aktualisiert am: 24.05.2017 15:46