Mammakarzinom: neue AGO-Richtlinien zur neoadjuvanten systemischen Therapie

Prof. Dr. Christian Jackisch (Offenbach) im Interview – AGO 2020

„Für die neoadjuvante systemische Therapie gilt: Indikationsstellung, Therapieplanung, Kommunikation mit den Patienten und Beurteilung der Durchführbarkeit.“, so Prof. Jackisch. Eine interdisziplinäre, sektorenübergreifende, onkologischen Behandlung ist entscheidend. Der Experte erläutert das Vorgehen je nach Subgruppe und stellt den Begriff „sequentielle post-neoadjuvante Therapie“ vor.

Zuletzt aufgerufen am: 19.10.2020 22:38