Neue Empfehlungen für die postneoadjuvante Therapie des HER2-positiven Mammakarzinoms

Prof. Cornelia Kolberg-Liedtke (Berlin) im Interview – AGO 2019

Basierend auf den Ergebnissen der KATHERINE-Studie wurden beim State-of-the-Art-Meeting der AGO die Empfehlungen für die postneoadjuvante Therapie des HER2+ Mamma-Ca angepasst, wie Kolberg-Liedtke ausführt. Darüber hinaus geht die Expertin auf den Stellenwert von Bisphosphonaten und Denosumab in der adjuvanten Therapie postmenopausaler Frauen ein.

Aktualisiert am: 18.09.2019 16:42