Melanom-Patienten mit Hirnmetastasen: Wer profitiert von welcher Therapie?

Prof. Christoffer Gebhardt (Hamburg) im Interview – ADO-Kongress 2019

Melanom-Patienten mit asymptomatischen Hirnmetastasten können auch langfristig von zielgerichteten Therapien und Checkpointinhibitoren profitieren. Diese Erfolge lassen sich jedoch nicht auf u. a. Patienten mit symptomatischen Hirnmetastasen übertragen, erläutert Prof. Gebhardt. Von Kombinationstherapien wiederum erwartet der Experte positive Ergebnisse.

Aktualisiert am: 05.12.2019 17:28