Expertenrunde zum Mammakarzinom - ASCO Annual Meeting 2017

Unsere Experten diskutierten die wichtigsten auf dem ASCO 2017 präsentierten Ergebnisse zur Therapie des Mammakarzinoms. Wichtige Erkenntnisse sind u. a.:

  • In der kurativen Behandlung hat sich die anthrazyklinfreie Chemotherapie der anthrazyklinhaltigen zumindest bei Patientinnen mit nodal-negativem Tumor als ebenbürtig erwiesen.
  • Beim triple-negativen Tumor bestätigte sich die Bedeutung von Platin in der neoadjuvanten Therapie.
  • Der Einsatz von Checkpoint-Inhibitoren in der Neoadjuvanz ist außerhalb klinischer Studien nach wie vor nicht zu empfehlen.
  • In der erweiterten endokrinen Therapie mit Letrozol sind Unterbrechungen ohne Wirkungsverlust möglich.
  • Neue Daten bestätigen die Wirksamkeit von PARP-Inhibitoren beim metastasierten Mammakarzinom.

Expertenrunde von links nach rechts: PD Dr. Cornelia Liedtke (Lübeck), Prof. Michael Untch (Berlin), Prof. Wolfgang Janni (Ulm), Prof. Nadia Harbeck (München), Prof. Tanja Fehm (Düsseldorf), Prof. Christoph Thomssen (Halle)

Moderation: Dr. Daniela M. Christmann

 
Unsere Expertenrunden werden ermöglicht durch den Educational Grant folgender Firmen:

Logo Bristol-Myers Squibb     Logo Pfizer Oncology   Logo Janssen Cilag          Logo astellas   Logo Novartis Oncology   

Letzte inhaltliche Aktualisierung: 28.06.2017

Aktualisiert am: 25.09.2017 17:18