Angaben zum Autor und/oder zum Fachberater finden Sie am Ende des Beitrags.

Weichteilsarkome - Symptome und Früherkennung

Das häufigste erste Symptom eines Weichteilsarkoms ist die Schwellung! Achten Sie daher insbesondere auf folgende Alarmsignale:

  • Schnelle Größenzunahme innerhalb von Wochen bis Monaten
  • Schmerzen in der betroffenen Region
  • Alter > 50 Jahre
  • Schwellung in der Muskulatur der Extremitäten
  • Schwellung größer als 5 cm.

 

Liegen diese Symptome vor, so ist ein Arztbesuch erforderlich denn: Je früher ein Sarkom erkannt wird, desto besser sind die Aussichten auf eine erfolgreiche Behandlung und damit auf Heilung.

Sarkome, die im Bauchraum oder Becken auftreten, werden häufig erst in fortgeschritteneren Stadien der Erkrankung bemerkt. Die Symptome sind meistens unspezifisch, so dass erst eine Untersuchung (z.B. CT/MRT) die Verdachtsdiagnose äußern kann.

 

(yia/red)

Quellen:
[1] R. Windhager, L. Hovy, T. Prietzel et al.: Weichteilsarkome, in: Kurzgefasste interdisziplinäre Leitlinien, Deutsche Krebsgesellschaft (Hrsg.), W. Zuckschwerdt Verlag 2008
[2] E. Koscielniak, J. Treuner: Weichteilsarkome (Kindesalter), in: Kurzgefasste interdisziplinäre Leitlinien, Deutsche Krebsgesellschaft (Hrsg.), W. Zuckschwerdt Verlag 2008 
[3] H.-J. Schmoll. K. Höffken, K. Possinger (Hrsg.): Kompendium Internistische Onkologie, Springer Verlag 2006

Fachliche Beratung:
PD Dr. med. Peter Reichardt
Chefarzt der Klinik für Onkologie, HELIOS Klinikum Berlin-Buch, Leiter des Onkologischen Zentrums Berlin-Buch

Letzte inhaltliche Aktualisierung am: 22.08.2017

Weitere Basisinformationen zum Weichteiltumor:

Nachrichten zum Thema

Aktualisiert am: 21.09.2017 16:40