Kehlkopf

Kehlkopfkrebs

 

Bösartige Tumore der oberen Luft- und Speisewege stehen an sechster Stelle der Häufigkeit aller Krebserkrankungen. Hierbei handelt es sich histologisch zu über 90% um Plattenepithelkarzinome, die dadurch charakterisiert sind, dass sie überwiegend in das Lymphknotensystem streuen (lymphogene Metastasierung). Mit einem Anteil von 0,8% aller bösartigen Tumore stellt der Kehlkopfkrebs den seltensten bösartigen Tumor der oberen Luft- und Speisewege dar.

Basisinfos für Patienten

Beratung durch die Landeskrebsgesellschaften

Beratung durch die Landeskrebsgesellschaften zum Thema Kehlkopfkrebs finden Sie hier

Fotonachweis: © CLIPAREA - fotolia.com (Headerbild)

Letzte inhaltliche Aktualisierung am: 17.07.2012

Aktualisiert am: 29.07.2016 16:21