Angaben zum Autor und/oder zum Fachberater finden Sie am Ende des Beitrags.

Die Redaktion empfiehlt

Zeitschrift "Der Urologe"

Der Urologe behandelt praxisnah Fragen zu Diagnose und Therapie urologischer Erkrankungen und dient der Fortbildung von niedergelassenen und in der Klinik tätigen Urologen. Wissenschaftliche Studien können in Form von Originalien veröffentlicht werden. Kasuistiken stellen interessante Fälle aus der Praxis vor.

In jeder Ausgabe ein Schwerpunktthema
Umfassende Übersichtsarbeiten zu einem aktuellen Schwerpunktthema aus allen Bereichen der Urologie sind das Kernstück jeder Ausgabe. Im Mittelpunkt steht dabei evidenzbasiertes Wissen zu Diagnostik und Therapie mit hoher Relevanz für die tägliche Arbeit – der Leser erhält konkrete Handlungsempfehlungen.

Zertifizierte Fortbildung
Beiträge der Rubrik „CME - Zertifizierte Fortbildung“ bieten gesicherte Ergebnisse wissenschaftlicher Forschung und machen ärztliche Erfahrung für die tägliche Praxis nutzbar. Sammeln Sie so bis zu 36 CME-Punkte im Jahr!

Aktuelle hier exklusiv für Sie freigeschaltete Beiträge:

Schriftleiter
Prof. Dr. Dr. H. Rübben, Essen
Prof. Dr. G. Lümmen, Troisdorf

Organschaft
Der Urologe ist offizielles Organ der Deutschen Gesellschaft für Urologie e.V. und des Berufsverband der Deutschen Urologen e.V.

Erscheinungsweise
12 Hefte pro Jahr

Bezugsbedingungen
Mitglieder der Deutschen Gesellschaft für Urologie e.V. und des Berufsverband der Deutschen Urologen e.V. erhalten die Zeitschrift im Rahmen Ihrer Mitgliedschaft.

Weitere Infos zu den Bezugsbedingungen

Kontakt zur Redaktion
Verena Stratmann (Managing Editor): verena.stratmann@springer.com
www.DerUrologe.de

Themen:

    Aktualisiert am: 21.09.2017 16:40