Sarkome

Die Risikoklassifikation von Weichgewebssarkomen und damit die Entscheidung über eine adjuvante Tumortherapie basiert wesentlich auf der Artdiagnose und dem 3-stufigen Grading (nach FNCLCC) des Tumors. Im Schwerpunktheft „Sarkome“ (Der Pathologe 4/2019) werden Weichgewebstumoren u.a. einheitlich aus der morphologischen Patternanalyse heraus dargestellt und durch Facetten, Fallstricke und Trends in der Pathologie und im klinischen Management beleuchtet. In diesem Rahmen beschäftigt sich der Artikel „Systemische Therapie von Sarkomen“ mit neuen Biomarkern und Strategien.

Themen:

Aktualisiert am: 12.11.2019 22:37