Das Mammakarzinom im Fokus

Basierend auf aktuellen Inzidenzraten erkrankt etwa eine von 8 Frauen im Laufe ihres Lebens an Brustkrebs. Diese Vielzahl an Fällen erfordert eine ständige Weiterentwicklung der Behandlungsoptionen, von „einer Therapie für alle“ zur hochspezifischen Individualtherapie. Im Beitrag von C. Claussen und A. Rody erfahren Sie mehr über die Entwicklungen in der endokrinen Therapie des hormonrezeptorpositiven, lokal fortgeschrittenen, metastasierten Mammakarzinoms, die Kombinationen, die klinische Wirksamkeit bewiesen haben, und die aktuellen Empfehlungen der AGO.

Hinweis zu gesperrtem Inhalt

Wir achten den rechtlichen Rahmen für Werbung im Gesundheitswesen (Heilmittelwerbegesetz, Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb, Berufsordnungen etc). Aus diesem Grund finden Sie auf dieser Webseite Inhalte, die mit einem Schloss versehen sind.

Diese Inhalte lassen sich nur dann lesen, wenn Sie einen DocCheck-Zugang haben.
Auch eine DKG-Mitgliedschaft berechtigt Sie nicht automatisch, gesperrte Inhalte lesen zu dürfen.


Der "DKG-Redaktionszugang", den Sie hier links sehen, steht ausschließlich der Onlineredaktion zur Verfügung.

Zuletzt aufgerufen am: 23.07.2021 16:51