Therapie adenoneuroendokriner Mischtumoren des Gastrointestinaltrakts

Von den inzwischen mehr als 200 bekannten seltenen Krebserkrankungen sind viele im oberen, mittleren oder unteren Verdauungstrakt lokalisiert. Aufgrund ihrer Seltenheit stellen diese Tumorerkrankungen die Ärzte vor besondere Herausforderungen bei der Früherkennung und Therapie. In Ausgabe 5/2018 von Der Gastroenterologe stellen S. Krug und  P. Michl die aktuelle Therapie adenoneuroendokriner Mischtumoren des Gastrointestinaltrakts vor. 

Aktualisiert am: 20.11.2018 14:52