29.05.2018 - Olaratumab in Erstlinientherapie des Weichgewebesar-koms etabliert

Pressemitteilung der Lilly Deutschland GmbH
Die Zulassung des monoklonalen Antikörpers Olaratumab in Kombination mit Doxorubicin für die Erstlinientherapie von Weichgewebesarkomen Ende 2016 war nach 40-jährigem therapeutischem Stillstand ein großer Fortschritt. Hintergrund ist eine zulassungsrelevante Studie der Phase- 1b/-2 bei nicht mehr kurativ zu behandelnden Sarkompatienten, in der die Kombination das Gesamtüberleben im Vergleich zur Doxorubicin-Monotherapie um fast ein Jahr auf 26,5 Monate verbesserte.

Aktualisiert am: 17.08.2018 12:53