09.05.2018 - Neue Leitlinien-Empfehlungen für die Erhaltungs- und Zweitlinientherapie

Pressemitteilung der Lilly Deutschland GmbH
Das therapeutische Spektrum beim fortgeschrittenen nicht-kleinzelligen Lungenkarzinom (NSCLC) hat sich in den letzten Jahren enorm verbreitert. Die kürzlich erfolgte Aktualisierung der S3-Leitlinie war daher von großen Erwartungen begleitet. Zu Recht wurden doch zahlreiche diagnostische und therapeutische Innovationen implementiert. Erstmals neu in die Leitlinie aufgenommen wurde die Erhaltungstherapie mit Pemetrexed und die Zweitlinientherapie mit Ramucirumab plus Docetaxel.

Aktualisiert am: 13.11.2018 19:53