24.02.15 - VR-CAP zur Erstlinientherapie von nicht-transplantierbaren MCL-Patienten zugelassen

Pressemitteilung der Janssen-Cilag GmbH
Die Europäische Kommission hat Bortezomib von Janssen in Kombination mit Rituximab, Cyclophosphamid, Doxorubicin und Prednison (VR-CAP) am 3. Februar 2015 zur Erstlinientherapie von erwachsenen Patienten mit Mantelzell-Lymphom (MCL), die nicht für eine hämatopoetische Stammzelltransplantation in Frage kommen, zugelassen. 

Aktualisiert am: 24.07.2017 21:10