16.06.2017 - Follow-Up-Daten zu Nivolumab bei Patienten mit rezidiviertem und refraktärem Hodgkin-Lymphom zeigen lang anhaltendes Ansprechen

Pressemitteilung der Bristol-Myers Squibb GmbH & Co. KGaA

Bristol-Myers Squibb hat Follow-Up-Daten der CheckMate-205-Studie zu Nivolumab bei Patienten mit rezidiviertem/refraktärem Hodgkin Lymphom nach autologer Stammzelltransplantation vorgestellt. Die Daten zeigen mit einer ORR  von mindestens 65% bei einem medianen Follow-Up von mindestens 16 Monaten ein lang anhaltendes Ansprechen, unabhängig von einer vorangegangenen Therapie mit Brentuximab Vedotin.

Aktualisiert am: 28.06.2017 16:21