04.02.2015 - Afatinib bei bestimmten Formen des fortgeschrittenen NSCLC mit EGFR-Mutation

Pressemitteilung der Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co.KG
Mit der Zulassung von Afatinib erfolgte ein wichtiger Schritt in der Erstlinientherapie von bestimmten Formen des fortgeschrittenen nicht-kleinzelligen Lungenkarzinoms (NSCLC) mit EGFRA-Mutation. Auf Grundlage der Daten von zwei randomisierten Phase-III-Studien wird der irreversible ErbB-Family-Blocker inzwischen seit rund einem Jahr in der klinischen Praxis eingesetzt.

Aktualisiert am: 21.11.2017 17:21