Angaben zum Autor und/oder zum Fachberater finden Sie am Ende des Beitrags.

Ausblick auf die Programmhighlights des International Symposium on Hodgkin Lymphoma 2018

Quelle: © dkg-web.gmbh

Ende Oktober findet in Köln das 11. Internationale Hodgkin Lymphom Symposium statt. Professor Engert informiert vorab über die Programmhighlights, welche die Besucher vom 27.-29. Oktober erwarten. Ein Schwerpunkt werden die Fortschritte im Bereich Immuntherapien sein. Außerdem geht Prof. Engert auch auf einige aktuelle Projekte der Study Group ein - darunter auch die HD16-Studie zur Individualisierung der Therapie in frühen Stadien, deren Daten auf dem Symposium erstmals gezeigt werden.

Im Gespräch: Prof. Andreas Engert (Köln) – ISHL 2018

  

Weitere Informationen zum International Symposium on Hodgkin Lymphoma finden Sie auf der Symposiums-Website. Dort finden Sie auch das Programm sowie die Möglichkeit zur Registrierung. Kurzentschlossene können sich auch vor Ort anmelden.

Letzte inhaltliche Aktualisierung: 20.08.2018

Mehr zum Thema Hodgkin Lymphome:

Aktualisiert am: 15.11.2018 16:15