Interdisziplinäre AG Weichgewebesarkome

Interdisziplinäre Arbeitsgruppe Weichgewebesarkome (IAWS)

Die Interdisziplinäre Arbeitsgruppe Weichgewebesarkome (IAWS) wurde 2005 mit dem Ziel ins Leben gerufen, die Behandlung von erwachsenen Weichteilsarkom-Patienten zu harmonisieren. Zentrale Ziele und Aufgaben der IAWS sind:

  • Erarbeitung einer S3-Leitlinie sowie von Behandlungspfaden für die genannte Patientengruppe bezüglich Diagnostik, Therapie, Nachsorge und Begleittherapien;
  • Kooperation mit den anderen an der Therapie von Weichgewebesarkomen beteiligten Gruppierungen, wie Sarkomgruppe der Arbeitsgemeinschaft Internistische Onkologie, German Interdisciplinary Sarcoma Group (GISG), AG Knochentumoren und anderen;
  • Kooperation mit Patientenselbsthilfegruppen (z.B. Das Lebenshaus, SOS-Desmoid);
  • Kooperation mit Arbeitsgruppen im Bereich der pädiatrischen Onkologie und der Therapie von Knochentumoren;
  • Beteiligung an der Ausrichtung der jährlichen Deutschen Sarkomkonferenz;
  • Erarbeitung von Daten zur Epidemiologie von Sarkomen und zur Behandlungsrealität (Versorgungsforschung);
  • Motivierung zur Teilnahme an klinischen Studien, Registern und begleitenden translationalen Forschungsprojekten;
  • Initiierung und Durchführung von Fort- und Weiterbildungsangeboten für alle onkologisch tätigen Berufe und Dokumentationsassistenten;
  • Kooperation in internationalen Sarkom-Studienverbünden, insbesondere Maßnahmen im Bereich Rare Cancer der EU

Weitere Informationen, Übersichten und Dokumente zu den aktuellen Studien erhalten Sie über das AIO-Portal. Die IAWS in der DKG hat einen Vorsitzenden und einen stellvertretenden Vorsitzenden. Wenn Sie in der IAWS mitarbeiten wollen, müssen Sie Mitglied in der Deutschen Krebsgesellschaft sein. Wenn Sie bereits DKG-Mitglied sind, kontaktieren Sie bitte formlos den stellvertretenden Sprecher der IAWS.

Vorsitz der IAWS

Prof. Dr. Hans Roland Dürr

Sprecher: PD Dr. Rüdiger Wessalowski
Universiätsklinikum Düsseldorf
Klinik für Kinderonkologie, -hämatologie und klinische Immunologie
Moorenstr. 5, 40225 Düsseldorf
Tel.: 0211-8117815
Fax: 0211-8118592
E-Mail: wessalowski@med-uni-duesseldorf.de

Prof. Dr. Hans Roland Dürr

Stellvertretender Sprecher:
Prof. Dr. Hans Roland Dürr
Klinikum der Universität München
Klinik und Poliklinik für Orthopädie, Physikalische Medizin und Rehabilitation
Marchioninistr. 15, 81377 München
Tel.: 089 440076782 oder 089 440073781
Fax: 089 440076780
E-Mail: Hans_Roland.Duerr@med.uni-muenchen.de

Foto: privat; Icon: pngfuel.com