German Testicular Cancer Study Group

Ziele und Schwerpunkte

Die German Testicular Cancer Study Group (GTCSG) setzt sich aus Vertretern der verschiedenen mit der Tumorentität Hodenkrebs befassten Disziplinen zusammen: der Arbeitsgemeinschaft Urologische Onkologie (AUO), Internistische Onkologie (AIO) und Radioonkologie (ARO). Hauptziel der GTCSG ist die Durchführung qualitativ hochwertiger urologisch-onkologischer Studien. Daneben wird der Qualitätssicherung eine wichtige Bedeutung beigemessen. Mehr Informationen finden Sie auf der Webseite der AIO und auf der Webseite der GTCSG.

Tätigkeitsbericht 2017

Titelseite Bericht an die Delegiertenversammlung 2017

Im "Bericht an die Delegiertenversammlung 2017" hat die Arbeitsgemeinschaft die Tätigkeit und Aktivitäten im Berichtsjahr 2016 beschrieben. Was wurde in Angriff genommen? Was wurde fortgesetzt? Was ist noch geplant? Die jährliche Delegiertenversammlung ist das höchste Organ der Deutschen Krebsgesellschaft.

Sprecher aus der AIO: Prof. Dr. Carsten Bokemeyer

Prof. Dr. Carsten Bokemeyer

Onkologie und Hämatologie
Universitätsklinik Hamburg-Eppendorf
Martinistr. 52, 20246 Hamburg
Tel: 040 428033962
E-Mail: c.bokemeyer@uke.uni-hamburg.de

Sprecherin aus der AUO: Prof. Dr. Sabine Kliesch

Prof. Dr. Sabine Kliesch

Universitätsklinikum Münster
Albert-Schweitzer-Campus 1, Gebäude D11
Anfahrt: Domagkstraße 11, 48149 Münster
Tel: 0251 8356096
Fax: 0251 8356093
E-Mail: Andrologie@ukmuenster.de

Sprecher aus der ARO: Prof. Dr. Rainer Souchon

Prof. Dr. Rainer Souchon

Universitätsklinikum Tübingen
Leiter des MVZ Radioonkologie
Hoppe-Seyler-Str. 3, 72076 Tübingen
Tel: 07071 2986143 oder 07071 2982180
E-Mail: rainer.souchon@med.uni-tuebingen.de

 

     

Fotos: privat