Nachrichten zum Thema Krebs

In der Erstbehandlung kann eine Kombination aus Multikinasehemmer und Immuncheckpointhemmer das Voranschreiten des Tumors verzögern.

Kommt es beim multiplen Myelom zu einem Rückfall oder spricht ein Myelom nur schwach auf bisherige Therapien an, kann eine neue Kombinationstherapie die Krankheit aufhalten.

Eine aktive Stimmrehabilitation nach einer Strahlentherapie bei Kehlkopfkrebs kann Stimm- und Sprechproblemen entgegenwirken.

Langzeitdaten bestätigen, dass die kombinierte Immuntherapie mit Checkpointhemmern zu langfristigen Überlebensvorteilen führt.

Eine Chemostrahlentherapie gefolgt von Chemotherapie vor der Operation kann das Ergebnis des chirurgischen Eingriffs verbessern.

Fotonachweis: razihusin - fotolia.com

Themen:

    Zuletzt aufgerufen am: 20.01.2022 13:31