Nachrichten zum Thema Krebs

Chemostrahlentherapie bei metastasiertem Analkrebs

Sie bringt gegenüber der alleinigen Chemotherapie offenbar einen Lebenszeitgewinn.

Weiterlesen

Bei fortgeschrittenem Nierenkrebs: Auch PD-L1-Blockade verzögert das Voranschreiten der Krankheit

Durch die Kombination des Tyrosinkinasehemmers Axitinib mit dem PD-L1-Blocker Avelumab kann die Krankheit länger gestoppt werden als mit einem Tyrosinkinasehemmer allein.

Weiterlesen

Erhaltungstherapie bei multiplem Myelom

Das progressionsfreie Überleben verbessert sich bei einer Erhaltungstherapie mit Lenalidomid im Vergleich zur Beobachtung.
(Nachricht für Fachpublikum)

Weiterlesen

Rauchen verhindert bei Harnblasenkrebs Behandlungserfolg

Bei Rauchern ist die Wahrscheinlichkeit, dass eine neoadjuvante Chemotherapie vor der Operation nicht anspricht, deutlich erhöht.

Weiterlesen

Dauer der Androgensuppression bei lokal fortgeschrittenem Prostatakarzinom

In Verbindung mit Radiotherapie erweisen sich 18 Monate Androgensuppression im Vergleich zu sechs Monaten als effizienter. Zoledronsäure bringt in diesem Setting keinen zusätzlichen Überlebensvorteil.
(Nachricht für Fachpublikum)

Weiterlesen

Übergewicht und Leukämie?

Starkes Übergewicht geht offenbar mit einem erhöhten Risiko für Lymphome und Leukämien einher.

Weiterlesen

Barrett-Ösophagus: Rückfallrisiko auch später noch

Das Risiko, nach erfolgreicher Behandlung eines Barrett-Ösophagus’ wieder daran zu erkranken, bleibt auch nach Jahren noch erhöht. Da sich Speiseröhrenkrebs daraus entwickeln kann, sind engmaschige Kontrollen zu empfehlen.

Weiterlesen

Fotonachweis: razihusin - fotolia.com

Themen:

    Aktualisiert am: 18.04.2019 15:17