Nachrichten zum Thema Krebs

Melanom nach dem Melanom: Welche Risikofaktoren?

Zum Beispiel erhöht eine positive Familienanamnese das Risiko, nach einem ersten malignen Melanom erneut an schwarzem Hautkrebs zu erkranken.

Weiterlesen

Kein Zusammenhang zwischen der HPV-Impfung und Autoimmunerkrankungen nachgewiesen

Die Impfung gegen krebserregende humane Papillomviren erwies sich nach Angaben des Paul-Ehrlich-Instituts seit ihrer Einführung bislang als gut verträglich.

Weiterlesen

Tyrosinkinaseinhibition bei nicht-kleinzelligem Lungenkarzinom

Der EGFR-Tyrosinkinaseinhibitor der zweiten Generation Dacomitinib bringt beim fortgeschrittenen nicht-kleinzelligen Lungenkarzinom mit aktivierter EGFR-Mutation gegenüber Gefitinib Überlebensvorteile.
(Nachricht für Fachpublikum)

Weiterlesen

Bei Kopf-Halstumoren unter Umständen auch Chemotherapie

Wenn Kopf-Halstumoren lokal bereits fortgeschritten sind, kann eine Einleitungschemotherapie vor der lokalen Weiterbehandlung Überlebensvorteile bringen.

Weiterlesen

HPV-Infektion bei Peniskrebs häufig

Krebserregende HP-Viren finden sich bei Peniskrebs und seinen Vorstufen häufig. 

Weiterlesen

Starke Gewichtszunahme als Risikofaktor für Eierstockkrebs

Eine starke Veränderung des Körpergewichts während der Jugendzeit erhöht offenbar das Risiko, später im Erwachsenenleben an Eierstockkrebs zu erkranken.

Weiterlesen

PARP-Inhibition bei fortgeschrittenem Mammakarzinom mit BRCA1/2-Mutation

Im Vergleich zur Standardchemotherapie verbessert sich das progressionsfreie Überleben.
(Nachricht für Fachpublikum)

Weiterlesen

Themen:

Fotonachweis: razihusin - fotolia.com

Themen:

    Aktualisiert am: 22.02.2019 21:53