Nachrichten zum Thema Krebs

Ein LAG-3-Antikörper bringt in Kombination mit PD1-Inhibition in der Erstlinientherapie Überlebensvorteile.

Eine autologe Stammzelltransplantation kann auch bei alten Menschen mit multiplem Myelom eine gute Behandlungsoption sein.

In Ländern mit Früherkennungsprogramm und HPV-Impfung gehen die Häufigkeit und Sterberate an der Erkrankung zurück.

In Europa wurde die erste zellbasierte Gentherapie für die Behandlung von Patienten mit multiplem Myelom zugelassen.

Die Tumorgröße bei der Erstdiagnose ist offenbar ein wichtiger Parameter für die Langzeitprognose.

Fotonachweis: razihusin - fotolia.com

Themen:

    Zuletzt aufgerufen am: 17.09.2021 15:30