Nachrichten zum Thema Krebs

Risiko für Zervixkarzinom nach Konisation wegen CIN3

Es bleibt viele Jahre erhöht, selbst dann, wenn die Ränder bei der Konisation negativ sind.
(Nachricht für Fachpublikum)

Weiterlesen

Nach Chemotherapie noch schwanger werden

Mit einem GnRH-Agonisten können bei einer Chemotherapie bei Brustkrebs die Eierstöcke geschützt werden. Spätere Schwangerschaften werden somit ermöglicht, ohne dass Einbußen in der Krebstherapie befürchtet werden müssen.

Weiterlesen

Die antihormonelle Therapie bei Brustkrebs unterstützen

Mit einer CDK4/6-Hemmung zusätzlich zur antiöstrogenen Therapie lässt sich fortgeschrittener Brustkrebs, der nicht ausreichend anspricht oder wiederkehrt, länger aufhalten. 

Weiterlesen

Eierstockkrebs: Das Voranschreiten der Krankheit aufhalten

Dafür lohnt sich nach der Operation und Chemotherapie offenbar eine Erhaltungstherapie mit einem PARP-Hemmer.

Weiterlesen

Schwanger nach HER2-Hemmung bei Brustkrebs

Entwarnung: Offenbar sind keine Komplikationen für Mutter oder Kind zu befürchten.

Weiterlesen

Immuntherapie bei schwarzem Hautkrebs langfristig wirksam

In einer Studie waren nach drei Jahren signifikant mehr Patienten, die mit einem Checkpoint-PD-1-Blocker anstelle einer Chemotherapie behandelt worden waren, noch am Leben.

Weiterlesen

Chemotherapie bei fortgeschrittenen Kopf-Halstumoren

In Kombination mit Strahlentherapie schneidet die Chemotherapie im Vergleich zur Antikörpertherapie besser ab.

Weiterlesen

Bessere Überlebensaussichten bei Leukämien

In den USA haben sich die Überlebensaussichten für Erwachsene, die an Leukämie erkranken, seit Mitte der 1990er Jahre verbessert.

Weiterlesen

Themen:

Rauchen während der Strahlentherapie bei Brustkrebs?

Keine gute Gewohnheit. Der Erfolg der Strahlentherapie wird durch das Rauchen offenbar gefährdet.

Weiterlesen

Fotonachweis: razihusin - fotolia.com

Themen:

    Aktualisiert am: 14.12.2018 16:33