Themen-Suchergebnisse

Ergebnisse 16 - 30 von 58. Gesuchte Tags: Checkpoint-Inhibitoren

Checkpoint-Inhibitoren drängen in die Adjuvanz

Möglicher prädikativer Marker für Immun-Checkpoint-Therapie gegen PD-1

Melanom: Die Rolle von p53 in der Regulation der PD-L1-Expression

Fortgeschrittenes Melanom: Phase-I-Studie eines individualisierten Krebsvakzines

Immun- und zielgerichtete Therapien: Neue Ansätze zur Therapie von Lymphomen

Stadium-III-Melanom: Positive Daten für Ipilimumab plus Nivolumab in der Neoadjuvanz

Metastasiertes Nierenzellkarzinom: Nivolumab + Ipilimumab bringt Gesamtüberlebensvorteil

Immuntherapien bei gastrointestinalen Tumoren – Luft nach oben

Leberkrebs: Pembrolizumab in der Monotherapie von zuvor mit Sorafenib behandelten Patienten mit HCC

Melanom: Checkpoint-Inhibition und zielgerichtete Therapien

Bessere Therapieoptionen beim Urothelkarzinom

KEYNOTE-024: Pembrolizumab zur Behandlung des fortgeschrittenen NSCLC

Kleinzelliger Lungenkrebs: Mutationslast als prädiktiver Biomarker für das Ansprechen einer Immuntherapie

SABCS 2017 – Endlich Bewegung bei der Therapie des metastasierten TNBC?

Die Immuntherapie in der Thoraxonkologie: Kombinationen und Biomarker entscheidend

Präzisionsmedizin und Immuntherapie zur Behandlung des Magenkarzinoms

Innovationen in der Therapie von Mammakarzinom und gynäkologischen Tumoren

Der Einsatz von Checkpoint Inhibitoren beim Hodgkin-Lymphom

Neue Optionen bei der Therapie des Melanoms

Innovationen in der Therapie und Diagnostik von Krebs

Aktuelle Therapie des NSCLC: Zwischen Aufbruch und bewährten Standards

Fortgeschrittenes NSCLC: Immuntherapie auch über den Progress hinaus?

Adjuvante Therapiestudie beim Stadium-III/IV-Melanom: Nivolumab vs. Ipilimumab

BRAF-mutiertes Melanom: Adjuvante Therapie nach Komplettresektion?

Fortgeschrittenes SCLC: Kombinierte Immuntherapie effektiver als Monotherapie

Aktuelle Therapiestrategien beim Melanom und bei epithelialen Hauttumoren

Wirksame Therapieoptionen bei fortgeschrittenem NSCLC ohne nachgewiesene therapierbare Mutation

Nivolumab bei Kopf-Hals-Tumoren: Überlebensvorteil bestätigt

Malignes Pleuramesotheliom: Nivolumab und Ipilimumab bieten neue Möglichkeiten der Zweit-und Drittlinientherapie

Aktuelle Langzeit-OS-Daten und neue Therapieoptionen beim metastasierten Melanom

Aktualisiert am: 17.09.2019 20:58