Themen-Suchergebnisse

Ergebnisse 31 - 45 von 347. Gesuchte Tags: Brustkrebs

Registerstudie untersucht, was Patientinnen mit Hirnmetastasen hilft

21.02.2019 - CDK4 & 6 Inhibitor Abemaciclib in der EU zugelassen

Neues aus der Forschung - für Patienten

Restkrankheit nach neoadjuvanter Chemotherapie bei triple-negativem Mammakarzinom

Kontralaterales Mammakarzinom bei BRCA1/2-Mutation

Aromataseinhibition bei frühem Mammakarzinom

Expertenrunde vom SABCS 2018 zu neuen Therapieoptionen beim Mammakarzinom

Fortgeschrittenes/metastasiertes Mammakarzinom: Ribociclib jetzt breiter einsetzbar

Brustkrebs: Welche Gene und Genmerkmale sind ausgeprägt?

Ausdauertraining verbessert das Befinden

Pathologische Komplettremission mit weniger Rezidiven und reduzierter Mortalität bei Brustkrebspatientinnen assoziiert

PD-L1-Expression sagt Effizienz von Atezolizumab beim triple-negativen Brustkrebs voraus

Trastuzumab Emtansin bei Patientinnen mit HER2+ -Brustkrebs und invasiver Resterkrankung nach neoadjuvanter Therapie

Brustkrebs: 21-Gen-Test hilft bei unklarer Indikation zur Chemotherapie

Immuntherapie in Erstlinie beim fortgeschrittenenm oder metastasierten TNBC

Alpelisib beim fortgeschrittenen HR+ HER2- Brustkrebs mit PIK3CA-Mutation

Wirksamkeit von CDK 4/6-Inhibitoren beim HR+ HER2- Brustkrebs und Lebensqualität

Mammakarzinom: Molekulare Diagnostik und Erkenntnisse zum Lebensstil gewinnen an Bedeutung

Brustkrebs: Bessere Überlebenschancen, egal welches Tumorstadium

Lymphödem frühzeitig bemerken

Fettanteil entscheidet über Brustkrebsrisiko

Prof. Harbeck: Neue Erkenntnisse zügig in der Praxis umsetzen

Forum zur Diskussion aktueller Entwicklungen in der Gynäkologie

Expertenrunde Mammakarzinom zu neuen Studiendaten vom ASCO-Kongress 2018

Lifestyle, disseminierte Tumorzellen und post-neoadjuvante Therapie – Neues zum Mammakarzinom

Adjuvante Therapie beim triple-negativen Mammakarzinom: Zusatz von Capecitabin ohne Vorteil

PD-L1- und PARP-Inhibition - neue Therapieoptionen beim metastasierten triple-negativen Mammakarzinom

Prognose-Score für Patientinnen mit Hirnmetastasen entwickelt

Brustkrebstherapie hängt immer stärker von individuellen Faktoren ab

Adjuvantes Capecitabin unabhängig von pCR bringt keinen Vorteil

Studien-Highlights vom weltgrößten Brustkrebs-Kongress

Bei Brustkrebs mit hohem Risiko: antihormonelle Therapie nach fünf Jahren verlängern

HER2 positiver Brustkrebs: Risiko für Rezidiv um die Hälfte reduziert

Verbesserungen für Brustkrebspatientinnen durch Antikörper und CDK4/6-Inhibitoren

Neue Option bei metastasiertem triple-negativem Brustkrebs: Chemo-Immuntherapie

Triple-negativer Brustkrebs: Zusätzliche Chemotherapie nur bei ausgewählten Patientinnen

Chemotherapie bei Brustkrebs: Bewegung verbessert Fitness und Prognose

PD-L1-Inhibitor vielversprechende Option bei triple-negativem Brustkrebs

PARP-Inhibition bei fortgeschrittenem Mammakarzinom mit BRCA1/2-Mutation

Adjuvante Angiogenesehemmung beim Mammakarzinom mit hohem Risiko

PALOMA-3: Neue OS-Daten vom ESMO 2018

Gene und Darmkrebsrisiko

Aktualisiert am: 18.06.2019 17:10