Yoga für Krebsbetroffene

09.04.2018

Yoga kann eine Krebsbehandlung begleitend unterstützen. Bei Diagnosestellung hilft Yoga den Betroffenen mit ihren Ängsten und dem psychischen Stress umzugehen. Durch innere Ruhe und positive Gedanken kann der Krankheitsverlauf positiv beeinflusst werden. Auch physische Nebenwirkungen der Therapie wie z.B. Übelkeit und Erbrechen können gelindert werden. Gezielte Übungen können helfen, sich und seinen Körper wieder als Einheit wahrzunehmen und ein Stück Selbstbestimmung zurückzugewinnen.

Veranstaltungsort:
Niedersächsische Krebsgesellschaft e.V.
Königstraße 27
30175 Hannover

Veranstaltungszeitraum:
immer Montags, ab dem 09.04.2018, 17:00 bis 18:30 Uhr

Weitere Informationen:
Tel: 05113885262
Mail: service@nds-krebsgesellschaft.de
Web:https://www.nds-krebsgesellschaft.de/yoga.html

Ort: Hannover

Zurück

Aktualisiert am: 22.02.2018 14:08