KEYNOTE-024: Pembrolizumab zur Behandlung des fortgeschrittenen NSCLC

Ergebnisse der Langzeitanalyse – WCLC 2017
Die Phase-III-Studie KEYNOTE-024 evaluierte den Nutzen von Pembrolizumab bei unbehandelten NSCLC-Patienten mit einem PD-L1 Tumor Protein Score ≥ 50% ohne EGFR-Mutationen oder ALK-Translokationen. Bisher kam bei dieser Indikation eine Chemotherapie zum Einsatz. Auf Grund guter Ergebnisse in früheren Analysen dieser Studie ist Pembrolizumab in der untersuchten Indikation bereits zugelassen. Nun wurde die Langzeitanalyse auf dem WCLC 2017 präsentiert.
Fachberatung: Dr. David Heigener, Großhansdorf.

Aktualisiert am: 16.10.2018 14:43