Hepatozelluläres Karzinom: Neuer Behandlungsstandard in der Zweitlinientherapie?

Im Gespräch: Prof. Florian Lordick (Leipzig) – WCGIC 2016

Zur Behandlung des hepatozellulären Karzinoms in der 2nd-Line könnte sich Regorafenib als neuer Behandlungsstandard etablieren, so Prof. Lordick. Auf dem WGCIC wurde erstmals eine Phase-3-Studie vorgestellt, die einen OS-Vorteil gezeigt hat. Weiterhin stellt der Experte aktuelle Daten zum Magenkarzinom und kolorektalen Karzinom vor.

Zurück

Aktualisiert am: 20.09.2017 14:52