Fortgeschrittener Brustkrebs: „Wir haben viel mehr therapeutische Möglichkeiten“

Prof. Jens Huober gibt einen Überblick über innovative und vielversprechende Therapien beim Hormonrezeptor-positiven und HER2-positiven metastasiertem Brustkrebs. Zur Behandlung von triple-negativen Tumoren wurden neue Studien u.a. mit Immuntherapeutika und Platin präsentiert. Darüber hinaus haben Patientinnen mit einem triple-negativen Tumor die Möglichkeit an Studien mit neuen Wirkstoffen teilzunehmen.

Im Gespräch: Prof. Jens Huober (Ulm), Senologiekongress 2016

 

 

Sollten Sie Probleme mit der der Wiedergabe des Videos haben, nutzen Sie bitte die Möglichkeit des Downloads. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den nachfolgenden Link und wählen aus dem Menü "Link / Ziel speichern unter"
Interview Huober.mp4

Letzte inhaltliche Aktualisierung: 30.05.2016

Aktualisiert am: 22.11.2017 09:21