„Balance zwischen Über- und Untertherapien finden“

Prof. Anton Scharl im Interview - Senologiekongress 2014

„Wir behandeln nicht Diagnosen, sondern Patientinnen,“ so Prof. Anton Scharl, Amberg, im Interview. Um Über- oder Untertherapien zu vemeiden, sei die optimale Behandlung daher immer individuell. Dies gelte ebenso für die operative wie für die systemische Therapie. Bei den zielgerichteten Substanzen wird geprüft, inwiefern Kombinationen vs. Sequenz erfolgreiche Strategien sein können.

Aktualisiert am: 25.05.2017 17:35