Triple-nagatives Mammakarzinom: Neuzulassungen in 2019 verändern auch die Therapiesequenz

Dr. med. Rachel Würstlein (München) im Interview – SABCS 2019

Frau Dr. Würstlein berichtet über die Zulassung der Kombination aus Immun- plus Chemotherapie für die Erstlinienbehandlung von PD-L1-positiven Patient*innen mit triple-negativen Mammakarzinom. Außerdem spricht Sie über die Neuzulassung von PARP-Inhibitoren bei BRCA-Mutationsträger*innen. Diese Neuerungen beeinflussen auch die Therapiesequenz in der Zweitlinie. Mit freundlicher Unterstützung der Eisai GmbH

Zuletzt aufgerufen am: 19.10.2020 22:38