Rolle der Chemotherapie in der modernen MCa-Therapie

Prof. Dr. Pauline Wimberger (Dresden) im Interview – SABCS 2018

Patientinnen mit einem metastasierten triple-negativen Mammakarzinom können von dem Einsatz eines Checkpoint-Inhibitors in Kombination mit einem Taxan profitieren, wenn die Immunzellen PD-L1 exprimieren, so Wimberger, die die Studienergebnisse erläutert. In einer weiteren Studie, auf die die Gynäkologin eingeht, wurde die adjuvante Therapie mit T-DM1 bei Patientinnen mit einem HER2-positiven MCa untersucht. Zudem beschreibt die Expertin die Rolle der Chemotherapie in der aktuellen Therapielandschaft. Mit freundlicher Unterstützung der Eisai GmbH

Aktualisiert am: 20.09.2019 16:20