SABCS 2013: Aktuelle Fortschritte beim Brustkrebs

Beim diesjährigen SABCS zeigten nach Angaben von Prof. Dr. Wolfgang Janni, Ulm, mehrere Studien, dass zirkulierende Tumorzellen (CTC) im Blut in bestimmten Situationen eine prognostische Bedeutung für den weiteren Verlauf der Erkrankung haben. Im Interview erläutert Janni zudem eine derzeit laufende Studie zu CTC. Darüber hinaus bestätigte eine beim SABCS präsentierte Studie, dass eine vorbeugende antihormonelle Therapie ein erhöhtes Brustkrebsrisiko relevant senken kann. Zu weiteren aktuellen Entwicklungen, die Janni vorstellt, gehören die Linderung der Nebenwirkungen einer antihormonellen Therapie und die positiven Effekte von knochenstützenden Bisphosphonaten in Bezug auf das Wiederauftreten der Erkrankung.

Sollten Sie Probleme mit der der Wiedergabe des Videos haben, nutzen Sie bitte die Möglichkeit des Downloads.Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den nachfolgenden Link und wählen aus dem Menü "Link / Ziel speichern unter"
Interview_Janni.mp4

Mehr zum Thema Mammakarzinom

Aktualisiert am: 21.07.2017 16:59