Was ist state-of-the-art bei Melanom-bedingten Hirnmetastasen?

Beeindruckende Langzeitdaten vom ESMO 2021

Mit der Einführung der dualen Immuncheckpointblockade zeichnete sich für die Behandelbarkeit des fortgeschrittenen Melanoms ein Paradigmenwechsel ab. Die Zulassung der Kombinationstherapie ließ dies auch in ganz besonderer Weise für Melanompatient*innen mit asymptomatischen Hirnmetastasen wahr werden. Lesen Sie zu den beeindruckenden Langzeitdaten der Studien CheckMate 204 und ABC mit 3 bzw. 5 Jahren Nachbeobachtung. Mit freundlicher Unterstützung von Bristol-Myers Squibb

Hinweis zu gesperrtem Inhalt

Wir achten den rechtlichen Rahmen für Werbung im Gesundheitswesen (Heilmittelwerbegesetz, Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb, Berufsordnungen etc). Aus diesem Grund finden Sie auf dieser Webseite Inhalte, die mit einem Schloss versehen sind.

Diese Inhalte lassen sich nur dann lesen, wenn Sie einen DocCheck-Zugang haben.
Auch eine DKG-Mitgliedschaft berechtigt Sie nicht automatisch, gesperrte Inhalte lesen zu dürfen.


Der "DKG-Redaktionszugang", den Sie hier links sehen, steht ausschließlich der Onlineredaktion zur Verfügung.

Zuletzt aufgerufen am: 20.05.2022 15:17