Immuntherapie hält Einzug in die Therapie des Mammakarzinoms

Prof. Dr. Diana Lüftner (Berlin) im Interview - ESMO 2018

Beim fortgeschrittenen triple-negativen Mammakarzinom verbessert die Kombination von nab-Paclitaxel und Atezolizumab die Aussichten – bei hoher PD-L-Expression ist sogar ein Vorteil von zehn Monaten im Gesamtüberleben zu erwarten. Darüber berichtete Prof. Dr. Diana Lüftner im Interview vom ESMO 2018. Und: CDK4/6-Inhibitoren bringen offenbar doch Vorteile.

Aktualisiert am: 20.11.2018 14:52