Lungenkrebs-Studien: CT in der Nachsorge, Drittgenerations-Tyrosinkinase-Inhibitoren, Immuntherapie

Dr. David Heigener (Großhansdorf) im Interview – ESMO-Kongress 2017
Bringt eine Computertomographie (CT) alle drei Monate in der Lungenkrebs-Nachsorge einen Überlebensvorteil? Oder reicht eine Standardnachsorge? Antworten darauf gibt Dr. David Heigener anhand aktueller Daten vom ESMO-Kongress 2017. Außerdem geht er auf die FLAURA-Studie zu Osimertinib vs. Standard of Care ein sowie auf die PACIFIC-Studie zum Einsatz eines PD-L1-Antikörpers im Stadium III des NSCLC.

Zurück

Aktualisiert am: 15.12.2017 21:20