Metastasierendes Prostatakarzinom: Docetaxel und Abirateronactet sind gleichwertige Behandlungskonzepte

In Kombination mit Androgendeprivation sind beide Therapiekonzepte gleichwertig  - ESMO 2017

Die Kombinationen aus Androgendeprivation und Chemotherapie mit Docetaxel/Prednisolon oder endokriner Therapie mit Abirateronacetat/Prednisolon bringen bei Patienten mit metastasierendem hormonsensitivem Prostatakarzinom jeweils einen deutlichen Überlebensvorteil. Im Rahmen der STAMPEDE-Studie wurden nun beide Therapiekonzepte direkt miteinander verglichen. Fachberatung: Prof. Kurt Miller, Berlin.

Aktualisiert am: 22.10.2018 16:26