Wirksamkeit von Pembrolizumab beim metastasierenden Prostatakarzinom

Kombinationstherapie beim metastasierenden Prostatakarzinom - ESMO 2016

PD-1-Inhibitoren werden erfolgreich zur Behandlung verschiedener solider Tumoren eingesetzt. Bei Therapie des metastasierenden kastrationsresistenten Prostatakarzinoms (mCRPC) versagten sie jedoch bislang. In dieser klinischen Studie der Phase II wurden Patienten mit mCRPC unter Enzalutamid-Therapie zusätzlich mit dem PD-1-Inhibitor Pembrolizumab behandelt. Fachberatung: Prof. Kurt Miller (Berlin)

Aktualisiert am: 20.07.2017 16:54