CLL: Erfahrungen mit neuen Substanzgruppen

Im Gespräch: PD Dr. Barbara Eichhorst (Köln), EHA 2016

Im Interview spricht PD Dr. Eichhorst über die bisherigen Erfahrungen mit neuen Substanzgruppen bei der Therapie der CLL. Sie erläutert die Wirkmechanismen von BTK-Inhibitoren, PI3-Kinase-Inhibitoren sowie von Small Molecules. Außerdem geht die Expertin auf Daten zur Chemoimmuntherapie und MRD Negativität bei älteren Patienten ein.  

Aktualisiert am: 17.11.2017 13:18