Daratumumab plus Lenalidomid beim rezidivierten multiplen Myelom

CD38-Antikörper beim rezidiviertem Multiplen Myelom 

Ein Highlight auf dem EHA 2016 war Daratumumab, der als einzige Immuntherapie beim Multiplen Myelom Einzelsubstanzwirkung zeigte. In der aktuellen POLLUX-Studie überzeugt der CD38-Antikörper auch in Kombination mit Lenalidomid mit einer bislang beim Myelom noch unerreichten Reduktion des Progressionsrisikos. Fachberatung: Prof. Hartmut Goldschmidt, Heidelberg.

Aktualisiert am: 18.08.2017 15:05