Hodgkin-Lymphome: Reduktion von eBEACOPP-Zyklen bei Patienten mit schnellem metabolischen Ansprechen

Reduktion von eBEACOPP-Therapiezyklen möglich - EHA 2017

Patienten mit fortgeschrittenen Hodgkin-Lymphomen müssen sich in der Regel einer intensiven Therapie nach dem eBEACOPP-Schema unterziehen. In einer Studie wurde nun geprüft, ob sich eine frühe Messung des metabolischen Ansprechens mittels FDG-PET eignet, um Patienten zu identifizieren, bei denen eine Reduzierung der eBECOPP-Zyklenanzahl möglich ist. Fachberatung: Prof. Martin Dreyling, München.

Zurück

Aktualisiert am: 20.10.2017 17:07