Multiples Myelom: IKZF1-Expression als Prognosefaktor

Niedriger IKZF1-Level mit besserem Überleben assoziiert – EHA 2015
Beim multiplen Myelom stellen die lymphoiden Transkriptionsfaktoren IKZF1 und IKZF3 die Zielstrukturen von Lenalidomid dar. Die vorliegende Studie korrelierte die Expressionslevel von IKZF1, IKZF3 und CRBN (Bindungsstelle für Lenalidomid) mit dem Outcome neu diagnostizierter Myelompatienten.

Aktualisiert am: 22.11.2017 09:21