CML: Ponatinib als Therapieoption bei vortherapierten Patienten

Prof. Martin C. Müller, Mannheim, im Interview - EHA 2015

Patienten versterben bei optimaler Anwendung der modernen Therapien nicht mehr an der CML, sondern an Begleiterkrankungen. Prof. Martin C. Müller weist auf den Nutzen einer begleitenden allgemein-internistischen Behandlung hin und unterstreicht die prädiktive Assoziation einer 3-monatigen Verlaufskontrolle mittels PCR mit dem Gesamtüberleben. Mit freundlicher Unterstützung von ARIAD.

Aktualisiert am: 25.07.2017 17:23