Neues vom europäischen Hämatologenkongress zur akuten myeloischen Leukämie und zu Knochenmarkserkrankungen

Interview mit Prof. Dietger Niederwieser, Leipzig, vom europäischen Hämatologenkongresses (EHA) 2014

Prof. Niederwieser berichtet vom europäischen Hämatologenkongress von neuen Einsichten in die Entwicklung der AML, die die Therapie beeinflussen könnten. Nach wie vor gilt jedoch die Stammzelltransplantation als Therapiestandard, die sicherer geworden ist und weniger Nebenwirkungen hat.

Sollten Sie Probleme mit der der Wiedergabe des Videos haben, nutzen Sie bitte die Möglichkeit des Downloads.Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den nachfolgenden Link und wählen aus dem Menü "Link / Ziel speichern unter"
EHA_2014_Interview_Niederwieser.mp4

Letzte inhaltliche Aktualisierung: 10.11.2014

Mehr zum Thema akute myeloische Leukämie

Aktualisiert am: 17.11.2017 13:18