EHA & ICML 2013: Pomalidomid als neue Therapieoption beim refraktären Myelom

Häufig entwickeln Myelom-Patienten nach mehreren Behandlungen mit Substanzen wie Bortezomib und Lenalidomid  eine Resistenz. Eine beim EHA 2013 vorgestellte Studie zeigt, dass bei solchen refraktären Patienten die Gabe des Drittgenerations-IMiDs Pomalidomid (in Kombination mit Dexamethason) sowohl das progressionsfreie Überleben als auch Gesamtüberleben im Vergleich zur alleinigen Dexamethason-Behandlung verlängern kann.

Aktualisiert am: 21.09.2017 16:40