EHA & ICML 2013: Hoffnungsträger Idelalisib bei doppelt refraktären indolenten Non-Hodgkin-Lymphomen

Bei Patienten mit refraktären indolenten Non-Hodgkin-Lymphomen (iNHL) wird derzeit stark auf die Hemmung des kürzlich entdeckten PI3K-Signalweges gesetzt, der für Aktivierung, Proliferation und Überleben von B-Lymphozyten entscheidend ist. Idelalisib, der erste Vertreter der relativ neuen Substanzklasse der hochselektiven PI3K-Hemmer, zeigte in einer geplanten Interimsanalyse einer Phase-II-Studie eine beachtliche Effektivität und ein günstiges Nebenwirkungsprofil.

Aktualisiert am: 23.10.2017 21:19